Praxis für Psychotherapie und Kinesiologie in Luzern

Renate Fietz

Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin SBAP / MSc, Kinesiologin KineSuisse, EMDR-Therapeutin

Mein Ausbildungsweg

1985 Lizentiat in Psychologie, Philosophie und Pädagogik an der Universität Zürich.
Zur Mitfinanzierung meines Studiums arbeitete ich während dreier Jahre als Briefträgerin auf der Post in Herrliberg und Bülach.
1980-85 Therapieausbildung zur Schicksalsanalytikerin für Kinder und Jugendliche am Szondi-Institut in Zürich.
1986-87 Flight-Attendant bei der Swissair.
1988-89 Psychotherapeutin im Therapiezentrum für Suchtkranke in Meggen.
1989 Praxiseröffnung in Luzern.
1990-99 Psychotherapeutin an der gemeindeeigenen Therapiestelle in Malters (Kinderspieltherapie, Erziehungs- und Erwachsenenberatung, Zusammenarbeit mit der Lehrerschaft).
1990-93 Ausbildung zur Psychodrama-Assistentin nach Moreno bei Elisabeth Pfäfflin.
1993 Diplom als Schicksalsanalytikerin.
1994 Psychotherapeutin SPV.
1997-99 Dreijährige berufsbegleitende Ausbildung zur integrativen Kinesiologin am Institut in Zürich (IKZ).
2004 Austritt aus dem SPV und Eintritt als Psychotherapeutin in den SBAP.
Integrative Kinesiologin SBVK (heute KineSuisse).
2004-05 Ausbildung als EMDR-Therapeutin am Psychotherapeutischen Institut im Park in Schaffhausen.
2005 Weiterbildung in Familienaufstellungen auf dem Brett in der Einzelsitzung in Kombination mit der Kinesiologie.
2010 Supervisorin KineSuisse.
2007-12 Diverse Weiterbildungen in der Egostate-Arbeit bei Dominik Schönborn und Erwin Lichtenegger.
2013-15 Ausbildungen in Traumatherapie bei Micheala Huber und Louise Reddemann.

Meine Person

1958 in Zürich geboren und aufgewachsen.
1979 lernte ich meinen Mann an der Uni kennen.
1985 Heirat.
1986 Umzug nach Luzern.
1991 Geburt von Christoph.
1993 Geburt von Anna.
2006 Scheidung.
2010 Namenswechsel von Erni-Fietz auf Fietz.

Dieser Ausdruck wurde zur Verbesserung der Lesbarkeit gegenüber der Bildschirmdarstellung geändert; das Inhaltsverzeichnis wird nur auf der Hauptseite ausgedruckt.
Mit freundlichen Grüssen,
Renate Fietz